Prozesskostenhilfe

Prozesskostenhilfe und Verfahrenskostenhilfe

Aus unserer Sicht kann es jedem passieren, dass er unverschuldet in wirtschaftliche Schwierigkeiten gerät und vorübergehend oder dauerhaft nicht in der Lage ist, die Kosten einer guten anwaltlichen Beratung und Vertretung zu tragen.

Da dies auch dem Gesetzgeber einsichtig war, wurde mit der Prozesskostenhilfe (im Familienrecht Verfahrenskostenhilfe) eine Möglichkeit geschaffen, dass der Rechtsanwalt aus der Staatskasse vergütet wird. Ob die Voraussetzungen bei Ihnen vorliegen, sollte in einem persönlichen Gespräch geklärt werden.

Scheuen Sie sich daher bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.